Posts Tagged ‘küche’

Phở

Monday, January 7th, 2013 at 2:28 by protokollfuehrer

IMG_0448_01

Was in Malaysia das Laksa für mich war, war in Vietnam das Phở. Es handelt sich um eine kräftige Brühe mit Nudeleinlage.

600g Rinderknochen

500g Kochfleisch vom Rind

3 cm Ingwer in dünnen Scheiben

4 Sternanis

1 Stange Zimt

1 Stange Zitronengras in Stücken

5 große Schalotten in Würfelchen

1/2 Teelöffel getrocknete Zitronenschale

4 EL Fischsauce

3 l Wasser

Koriander zum Garnieren

Sprossen

400 g Reisnudeln (Bandreisnudeln für die Suppe)

rote kleine Chilis nach Schmerzempfinden

3 Limetten geviertelt

 

 

Das Fleisch von Sehnen und Fett befreien und in mundgerechte Stücke schneiden. Wasser zum Kochen bringen und alles außer den Sprossen, den Nudeln und dem Koriander in den Topf geben. Salzen und pfeffern. Einmal aufkochen und dann bei niedriger Temperatur und ohne Deckel 2 1/2 Stunden köcheln lassen. Ab und an den Schaum abnehmen.

Die Nudeln 2 Minuten in kochendes Wasser geben, abseihen, kalt abschrecken und in die Suppenteller geben. Die Brühe durch ein Sieb geben und alle festen Bestandteile absondern. Fleischstücke heraussuchen und wieder in die Brühe geben. Die Nudeln damit übergießen. Die Sprossen, Korianderzweige, Chilli, Limettenviertel auf einem Extrateller drapieren und zur Brühe reichen.

Schmeckt genauso gut wie in Vietnam!