Archive for January, 2008

Trance Musik Flash

Tuesday, January 22nd, 2008 at 10:10 by leopold

Die große Zeit des Trance ist schon eigentlich schon vorbei — dachte ich. Stimmt jedoch nicht ganz, auf www.elucidatemusic.com ist er aktueller denn je. Über 700min Überzeugungshilfen gibt es unter dem Punkt Music, Elucidate Mixes.

Audiodokumente im Netz

Friday, January 18th, 2008 at 1:26 by protokollfuehrer

Schöne Seite mit haufenweise deutschen Audios aus den Bereichen Politik, Gesellschaft und Kultur gefunden: http://www.mediaculture-online.de Höre mir gerade Professor Pfeiffer an. Im aktuellen Spiegel wird er in einem Artikel über die “Spezies” “Junge Männer” den “Kriminalisten, der in aller Munde ist”* genannt. Die Qualität des Artikels entsprach allerdings auch in etwa der des Professors. Erzählt irgendwas über seine Sohn. Und irgendwas über Störche. Und wohl im Endeffekt, warum Computer spielen scheiße ist.

* oder so ähnlich

Mac Mail: Where is the mailtext?

Friday, January 11th, 2008 at 17:09 by protokollfuehrer

Heute wieder über eine seltsame Sache gestolpert: Ein Kollege konnte Mails mit Attachment, die über javax.mail verschickt wurden, nicht richtig lesen. Der Mailtext war in Mac Mail einfach nicht zu sehen. Über Webmail und andere Mailprogramme gabs keinerlei Probleme. Klar, muss irgendwas mit dem Mimetype zu tun haben. Und so ist es dann auch. Es gibt (zumindest in Spring) vier MIME-Möglichkeiten für Mails:

1. MULTIPART_MODE_NO -> Gar keine Attachments

2. MULTIPART_MODE_MIXED -> klappt im Outlook, sonst eher schlecht

3. MULTIPART_MODE_RELATED -> klappt in fast allem inkl. Mac Mail, aber nicht Lotus Notes

4. MULTIPART_MODE_MIXED_RELATED -> klappt in fast allem inkl. Lotus Notes, aber nicht in Mac Mail

So. Toll. Immerhin hat man die Wahl zwischen verschiedenen Übeln.

Grails – ein kleiner Überblick zum Einarbeiten

Monday, January 7th, 2008 at 12:52 by protokollfuehrer

Die Schnelligkeit von Rails verbunden mit der Vielseitigkeit von Java? Grails verspricht genau das. Hier möchte ich die wesentlichen Dokumente zusammentragen, die ich für meine Einarbeitung konsumiert habe.

Download und Installation

Reference Guide

Videovortrag von Daniel Peer Froscon 2007 (ca. 1h)

Alle Jahre wieder – Datumsprobleme beim Programmieren

Wednesday, January 2nd, 2008 at 14:20 by protokollfuehrer

Es hätte so schön sein können. Da kommt man im neuen Jahr in das noch spärlich besetzte Büro und will in Frieden arbeiten. Und dann das: Ein Test crasht, weil das Osterdatum nicht richtig berechnet werden kann. Super…

Hier das Snippet nach der Korrektur:


int g = year % 19; // Golden number -1
int c = year / 100; // Century -1
int h = (c - c / 4 - (8 * c + 13) / 25 + 19 * g + 15) % 30;
int i = h - (h / 28) * (1 - (29 / (h + 1)) * ((21 - g) / 11)); // Anzahl Tage von 21.3. bis Vollmond vor Ostern
int j = (year + year / 4 + i + 2 - c + c / 4) % 7; // Wochentag des Vollmondes vor Ostern
int l = i - j; // Anzahl Tage vom 21. bis Sonntag vor/an Ostern

int month = 3 + (l + 40) / 44;
int day = l + 28 - 31 * ( month / 4 ) ;

return new DateTime(year, month, day, 0, 0, 0, 0, GregorianChronology.getInstance());

Die Formel stammt hierher:

http://www.tondering.dk/claus/cal/node3.html#SECTION003130000000000000000

Aber bloss keine Klammer verändern!

Frische Klamotten by bloodgold clothings

Tuesday, January 1st, 2008 at 3:07 by leopold

Pünktlich zum neuen Jahr ist der bloodgold clothings web-shop online gegangen.

Die Köpfe der Agentur blattgold design aus Köln vermarkten dort Ihre feisten Bekleidungen aus der Kategorie Streetware.

Links: